Angehörigengruppe

zfp-angehoerigengruppe-01.jpg

Wir sehen in der Angehörigenarbeit einen wesentlichen Baustein, um die Genesung unserer Patienten zu unterstützen und Angehörigen eine fachliche und emotionale Unterstützung anzubieten. Deshalb laden wir Sie ein zur trialogischen Angehörigengruppe. 

Hier besteht die Möglichkeit, dass sich Angehörige, Psychiatrie-Erfahrene und Therapeuten in regelmäßigem Abstand zum gegenseitigen Austausch treffen.

Die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Angehörigengruppe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Die Angehörigengruppe findet jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr im Konferenzraum des Christian-Roller-Haus statt. Die Angehörigengruppe ist für alle Angehörigen der Patientinnen und Patienten (auch ehemaliger) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Die Teilnahme ist kostenlos. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Angehörigengruppe der Klinik für Suchtmedizin

Die Angehörigengruppe der Klinik für Suchtmedizin ist ein Angebot für Angehörige von Patienten, die legale oder illegale Suchtmittel konsumieren. Es dient dem Erfahrungsaustausch und der Besprechung konkreter Themen, z. B. Kennenlernen des ambulanten und stationären Suchthilfesystems, Kriterien der Abhängigkeitserkrankung - was gibt es für Hilfen und Möglichkeiten? Wir freuen uns sehr auf Ihr Interesse und Kommen.

Die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Angehörigengruppe der Klinik für affektive Erkrankungen und Psychosomatische Medizin

In unserer Klinik für affektive Erkrankungen und Psychosomatische Medizin (Klinik II) behandeln wir sowohl depressiv erkrankte Menschen als auch Patienten mit Persönlichkeits- oder Angststörungen und Patienten in Lebenskrisen. An den Gruppenabenden wollen wir Sie informieren und Ihnen Raum für Fragen und die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch bieten.
Sie können die Gruppe fortlaufend besuchen oder sich einzelne Themen auswählen. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Informationsreihe der Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie für pflegende Angehörige und Interessierte

Die Informationsreihe für pflegende Angehörige und Interessierte bietet wichtige Informationen zu gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern, zu Fragen der Versorgung und Pflege bis hinzu rechtlichen Themen. Ziel ist es Themen anzubieten, mit denen sich pflegende Angehörige konfrontiert sehen um in Folge dessen Entlastung und Zugangswege ins Hilfesystem zu erleichtern.

Die einzelnen Einheiten bauen nicht aufeinander auf,  um jederzeit einen niedrigschwelligen Zugang für Interessierte zu ermöglichen. Die Teilnahme ist kostenfrei, wird 2x jährlich als Zyklus angeboten (Frühjahr und Herbst) und findet immer mittwochs von 16.00- 17.30 Uhr in der Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie statt.

Die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalende

Angehörigengruppe der Psychiatrischen Tagesklinik Lahr

Erkrankt ein Mensch an einer Depression / Schizophrenie, ist meist auch das soziale Umfeld in besonderer Weise betroffen. Wir möchten Ihnen in dieser Gruppe Informationen über die Krankheiten Depression / Schizophrenie vermitteln und Sie im Umgang mit Ihren Angehörigen unterstützen. Wir möchten Sie zu einem Erfahrungsaustausch anregen und Ihnen helfen, eigene Möglichkeiten und Grenzen zu erkennen.

Die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender