Auftritt der Forensikband „Lost in Space“

Die Forensikband „Lost in Space“ trat am 25. Juli 2019 im Schloßkeller in Emmendingen auf. Im Rahmen der offenen Bühne trat die Forensikband „Lost in Space“ zum ersten Mal außerhalb des ZfPs auf. Sie ist ein offenes Angebot im ZfP-Emmendingen unter Leitung von Clemens Seitz, Dipl.Sozialarbeiter, für alle, die Lust auf Musik haben und ein Instrument spielen.

Gecovert werden diverse Rock-, Pop-, Soul-, und Folkstücke der letzten Jahre, u.a. Ain‘t no sunshine, Nights in white Satin, Hotel California, Come as you are, Nothing else matters, In the Air tonight, Holiday, …

In der aktuellen Besetzung mit Gesang, 3 Gitarren, Congas, Keyboard, Saxophon, Schlagzeug, Bass, konnte sie die zahlreichen Gäste mit tollem Sound, rasenden Solis und einer konzentrierten Bühnenpräsenz begeistern.

Sehen sie auch den Artikel aus der Badischen Zeitung.