Qualitätsmanagement im Krankenhaus

zfp-dummy-bild-inhalt.jpg

Das ZfP - Emmendingen betreibt seit Jahren ein aktives, innovatives Qualitätsmanagement zur Sicherstellung einer hochwertigen Patientenbehandlung und -versorgung. Der Krankenhausbereich ist seit 2005 nach KTQ qualitätszertifiziert.

Qualitätsmanagement (QM) gehört zu den gesetzlichen Aufgaben von Krankenhäusern. QM dient unserem Krankenhaus einerseits zur prozesshaften Darstellung aller Aufgaben der Kliniken und Abteilungen, andererseits der Bewertung und Verbesserung der Qualität. Im QM-Handbuch des Intranets sind für die Mitarbeiter des Zentrums die Führungs- Kern- und Unterstützungsprozesse mittels einer Prozesslandkarte dargestellt.

Führungsprozesse umfassen die Entwicklung und Steuerung von Kernprozessen in der Organisation, damit diese wirtschaftlich, sicher und erfolgreich durchgeführt werden können.

Die Kernprozesse umfassen alle Aufgaben die sich auf die Behandlung Pflege und Betreuung der Patienten beziehen.

Unterstützungsprozesse sind betriebliche Prozesse die, die Erfüllung der Kernprozesse unterstützen (z. B. Küche, Logistik, Technik etc.).

Jährlich werden pro Klinik / Abteilung mindestens fünf Ziele für das Kalenderjahr schriftlich formuliert und am Jahresende ausgewertet. Es finden regelmäßig, zu bestimmten qualitätsrelevanten Themen, multiprofessionell besetzte Qualitätszirkel statt. Alle drei Jahre werden Patienten- Mitarbeiter- und Einweiser-Befragungen durchgeführt.

Um unsere Qualitätsentwicklung auch in Ihrem Sinne gestalten zu können, benötigen wir Ihr Feedback. Wenn Sie Wünsche, Anregungen oder eventuell auch einmal eine Beschwerde haben, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen oder uns einen Brief zu schreiben.