Fortbildungsseminar zur Bezugspflege

Einblick in die Arbeit im ZfP

13.05.2024

Arsilda Lila ist examinierte Pflegefachkraft in der Klinik für Suchtmedizin und Deeskalationstrainerin im ZfP Emmendingen. Sie kam im September 2021 aus Albanien nach Deutschland und absolvierte anschließend erfolgreich das Verfahren zur Anerkennung ihres Pflegediploms. Im Interview gibt Arsilda Lila einen Einblick in ihre Arbeit.

 

Arsilda Lila



Wie war Ihr Start im ZfP Emmendingen?

Zunächst habe ich das Anerkennungsverfahren durchlaufen, um mein Pflegediplom in Deutschland anerkennen zu lassen. Glücklicherweise wurde ich dabei Schritt für Schritt vom ZfP unterstützt. Obwohl ich bereits Deutschkenntnisse hatte, waren die neue Kultur, das neue Arbeitsumfeld und natürlich die deutsche Sprache anfangs eine Herausforderung. Ich fühlte mich aber sofort, vom ersten Gespräch mit dem Pflegedirektor und dem Pflegedienstleiter an, willkommen. Auch auf der Station wurde ich von allen unterstützt. Ich konnte immer Fragen stellen, um das für mich neue Gesundheitssystem kennenzulernen, das sich sehr von dem in Albanien unterscheidet. Außerdem gibt es im ZfP inzwischen eine Integrationsbeauftragte und einen Praxisanleiter für internationale Mitarbeitende, die neue Kolleginnen und Kollegen bei ihrem Start hier im Haus unterstütz

Hatten Sie Erfahrung in der psychiatrischen Pflege?

Nein, ich hatte keine Erfahrung in der Psychiatrie. Aber ich wurde von meinen Kolleginnen und Kollegen angeleitet und hatte viele Fortbildungen, die vom Haus angeboten wurden. Das Basisseminar für Psychiatrie war eine große Hilfe für mich, da ich eine Einführung in meine Aufgaben im ZfP bekam. Nach jeder Fortbildung wurde ich sicherer und kompetenter in meiner Arbeit, was mir sehr viel Freude gemacht hat.

Was macht für Sie die psychiatrische Pflege besonders?

Als psychiatrische Pflegefachkraft arbeite ich eng in einem interdisziplinären Team mit Ärztinnen und Ärzten sowie Therapeutinnen und Therapeuten zusammen. Unsere Station bietet vielfältige Therapien an, was meine Arbeit interessant und bunt macht. 
Das Schönste an meiner Arbeit als Pflegefachkraft in der Psychiatrie ist es, zu sehen, wie die Menschen wieder gesund werden und sich darüber zu freuen, dass man Teil des Genesungsprozesses war. Meine Patientinnen und Patienten lehren mich so viel mehr über das Leben. Sie inspirieren mich dazu, trotz all der Härte des Lebens standhaft zu bleiben, und sie erinnern mich daran, dass wir uns gegenseitig auf unserem Weg helfen.

Was ist das Besondere an der Arbeit im ZfP?

Teamarbeit ist in den meisten Arbeitsumgebungen sehr wichtig, vor allem aber in einem Krankenhaus. Ich bin mir sicher, dass ich mich auf meine Kolleginnen und Kollegen immer verlassen kann, egal welche Herausforderungen auf uns zukommen. Außerdem ist eine gute Work-Life-Balance möglich, z.B. durch verschiedene Arbeitszeitmodelle. Das ist perfekt für Eltern oder auch für ein berufsbegleitendes Studium. 

Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft im ZfP vor?

Schon einige Monate nach Abschluss des Anerkennungsverfahrens bewarb ich mich für die Weiterbildung zur Deeskalationstrainerin. Diese habe ich inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Im Moment möchte ich aktiv dazu beitragen, die neuen ZfP-Mitarbeitenden im Deeskalationsmanagement zu schulen.

Interesse geweckt?

Weitere Informationen und unsere Karrieremöglichkeiten finden Sie unter: https://www.karriere-zfp-emmendingen.de/

Marker
Wie Sie uns am besten erreichen & finden können…
Alle Bereiche
Emmendingen
Calw
Legende
Versorgungsgebiete
Zentren
Einrichtungen

Kontakt

Psychiatrische Tagesklinik Lahr
Obere Bergstraße 28
77933 Lahr
Zentrum für Psychiatrie Emmendingen
Neubronnstraße 25
79312 Emmendingen

Telefon 07641 461-0
Telefax 07641 461-2901

info@zfp-emmendingen.de
Psychiatrische Tagesklinik Lörrach
Riesstraße 14
79539 Lörrach
Psychiatrische Tagesklinik Bad Krozingen
Am Alamannenfeld 22
79189 Bad Krozingen
Klinik und Tagesklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Kreiskrankenhaus Emmendingen, Station 60
Gartenstraße 44
79312 Emmendingen
Suchtmedizinische Tagesklinik Pforzheim
Wurmberger Straße 4b
75175 Pforzheim
Psychiatrisches Behandlungszentrum Böblingen, Tagesklinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie & -psychotherapie Böblingen und Suchmedizinische Tagesklinik Böblingen
Bunsenstraße 120
71032
Suchtmedizinische Tagesklinik Freiburg
Kartäuserstraße 39
79102 Freiburg
Kreiskrankenhaus Schopfheim
Schwarzwaldstraße 40
79650 Schopfheim
Zentrum für Psychiatrie Calw - Klinikum Nordschwarzwald
Im Lützenhardter Hof
75365 Calw

Telefon +49 7051 586-0
Telefax +49 7051 586-2700

info@kn-calw.de
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Leonberg
Rutesheimer Straße 50
71229 Leonberg
Psychiatrische Tagesklinik Pforzheim
Ludwig-Wolf-Straße 1
75181 Pforzheim
Psychiatrische Tagesklinik Böblingen
Waldburgstraße 1
71032 Böblingen
zfp Haus Tecum gGmbH
Ramiestr. 7
79312, Emmendingen

Telefon Telefon 07641 954070
Telefax Telefax 07641 95407-10

info@haus-tecum.de

Bitte aktivieren Sie die Cookies und akzeptieren Sie Google Maps über den Button unten links.

Zfp siegel

Karriere im ZfP Emmendingen

Als öffentlicher Arbeitgeber bieten wir mehr als einen sicheren Job. Dank flexibler Arbeitszeitmodelle, fairer Vergütung, zahlreicher Weiterbildungsmöglichkeiten und umfassendem Betrieblichen Gesundheitsmanagement erwartet Sie ein exzellentes Arbeitsumfeld.

 

Zum Karriereportal

Badge

Auszeichnungen/
Nominierungen

Audit Beruf und Familie
IQD Logo
KTQ Logo
Nachhaltiges Wirtschaften