Valentinstag mal zusammen.echt.anders!

Eine liebe Kollegin hat uns nachträglich zum Valentinstag Hefespatzen, auch bekannt als „Ftičeki“, nach traditionellen Rezept aus Međimurje, Kroatien zubereitet. Die Hefespatzen sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch köstlich. 

Zudem verbirgt sich hinter diesen Spatzen eine sehr schöne Tradition. 

Es ist nämlich Brauch, dass die Kinder in der Nacht vor dem Valentinstag die Zutaten raus ans Fenster stellen. Die Kinder glauben, dass in dieser Nacht die Vögel diese Küchlein backen. Da schon ab dem Valentinstag die Vögel lauter zwitschern, glaubt man, dass diese Hochzeit feiern. 

Den Erzählungen nach, sind die „Ftičeki“ übriggebliebene Kuchen der Vogelhochzeit. Die Hefespatzen werden von den Müttern und Großmüttern gebacken und heimlich im Garten versteckt. So beginnt für die Kinder, bereits am frühen Morgen, die Suche nach den „Ftičeki“. 

Eine schöne Tradition, die wir mit Euch teilen. 

Kennt Ihr weitere Bräuche am Valentinstag?