Internationaler Tag der Pflege – Mitarbeiteraktion am ZfP Emmendingen

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege fand im Zentrum für Psychiatrie Emmendingen (ZfP) eine besondere Aktion für die rund 1.400 Mitarbeitenden statt. Gemeinsam wurde coronakonform die Grillsaison eröffnet und den Mitarbeitenden auf diesem Wege Dank für ihren täglichen Einsatz ausgesprochen.

Mit dem internationalen Tag der Pflege wird jährlich an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin Florence Nightingale erinnert, die als Begründerin und Pionierin der modernen Krankenpflege gilt. Weltweit wird der Aktionstag zum Anlass genommen, Pflegekräften Anerkennung für ihre Arbeit entgegenzubringen und ihnen dafür zu danken, dass sie sich täglich für hilfsbedürftige Menschen einsetzen. „Auch am ZfP möchten wir diesen Tag nutzen, um unseren Mitarbeitenden im Pflegedienst von Herzen für ihre Tätigkeit zu danken. Die Kolleginnen und Kollegen leisten hervorragende Arbeit“, so Jeton Himaj, Pflegedirektor des Zentrums. „Die Corona-Pandemie hat uns erneut auf dramatische Weise vor Augen geführt, welch zentrale Rolle die Menschen in den Pflegeberufen für unser Gesundheitssystem spielen. Dafür verdienen sie unser aller Wertschätzung und Respekt.“

Da gemeinsame Feierlichkeiten aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich sind, hat das ZfP am Tag der Pflege eine coronakonforme Alternative für die Belegschaft organisiert. In der Werkfeuerwehr des Zentrums wurde eine Grillstation eingerichtet, an der für alle Mitarbeitenden in der Mittagszeit Würstchen und andere Leckereien vorbereitet wurden. Um das gleichzeitige Zusammentreffen zu vieler Personen zu verhindern, konnten im Vorfeld Sammelbestellungen aufgegeben und diese durch Vertreter der jeweiligen Stationen und Abteilungen abgeholt werden. Ein durch Mitglieder der Geschäftsleitung, Pflegedienstleitungen und Personalrat besetzter Lieferdienst versorgte zudem jene Stationen, die ihre Bestellungen nicht persönlich am Stand abholen konnten.

Darüber hinaus wurden am Tag der Pflege Postkarten mit verschiedenen Danke-Motiven verteilt, mit denen sich die Mitarbeitenden ganz persönlich bei ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen bedanken können – sei es für den Tausch der Schicht, die Unterstützung in herausfordernden Situationen oder einfach für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. 

„Wir legen am ZfP großen Wert auf kollegiale Strukturen, Zusammenhalt und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz“, fasst Geschäftsführer Michael Eichhorst zusammen. „Unseren Mitarbeitenden im Pflegedienst bieten wir ein sehr gutes Arbeitsumfeld, unter anderem durch flexible Arbeitszeitmodelle, faire Vergütung und attraktive Urlaubsregelungen, ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten sowie die Chance auf persönliche Weiterentwicklung und Gestaltungsmöglichkeiten. Auch unseren Bewerbungsprozess haben wir optimiert, sodass Interessierte sich nun in nur 60 Sekunden bei uns bewerben und mit zeitnahen Rückmeldung rechnen können. Mit kleinen Aktionen wie jener am Tag der Pflege möchten wir zudem im Arbeitsalltag ein Zeichen setzen und unserer größten Berufsgruppe der Pflegekräfte sowie natürlich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Zentrum unsere Anerkennung für ihr tägliches Engagement ausdrücken.“